Karl Holtz


Potsdamer Brücke
330 x 275 mm
Aquarell
Privatbesitz

"Karl Holtz erzählte mir, dass er diesen Ort gemalt habe, weil hier Rosa Luxemburg, die er ja persönlich gekannt hat, kurz vor ihrer Ermordung verhaftet worden sei. Auch sei er zuvor von der Polizei zu ihrem Aufenthaltsort - den er kannte, aber nicht verraten hat - befragt worden."
Sonja Schnitzler im Brief vom 8.3.2008